Alien Swarm: Neuer Schwierigkeitsgrad hinzugefügt

Das kostenlose Koop-Spiel Alien Swarm ist erst etwas länger als einen Monat erhältlich und einige Spieler beschwerten sich über mangelnde Herausforderungen. Heute fügten die Entwickler mehrere neue Optionen hinzu.

Zu aller erst gibt es den „Onslaught“-Modus. Dieser ist unabhängig vom eingestellten Schwierigkeitsgrad. Wenn aktiviert, wird ein KI-Regisseur neue Herausforderungen stellen, indem diverse Faktoren, wie die Belastung des Squads, ausgewertet werden und daraus werden dann dynamisch neue Schwärme von Aliens entstehen. So soll jedes Spiel einzigartig werden und sich keine Mission exakt gleich abspielen.

Für alle, die der Schwierigkeitsgrad „Insane“ nicht schwer genug war, gibt es nun den Schwierigkeitsgrad „Brutal“. Laut Entwickler sei dieser jedoch so schwer, dass nicht einmal die Entwickler selbst von Alien Swarm auch nur eine Mission geschafft hätten.

Wem das immer noch nicht genug ist, der wird nun auch die „Hardcore Friendly Fire“ aktivieren können. Damit fügt man seinen Kameraden vollen Schaden zu und kann sie auch mit dem Flammenwerfer verbrennen. Um den Schüssen der eigenen Kollegen aus dem Weg zu gehen, ist noch mehr Absprache und Koordination notwendig.

Das Top-Down Spiel Alien Swarm ist bereits seit Juli kostenlos auf Steam erhältlich. Enthalten ist ein Koop-Modus für vier Spieler, die gemeinsam die Kampagne durchspielen können.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen