Call of Duty: Ghosts – Neuer Onslaught DLC kommt am 28. Januar

Bei Call of Duty ging es, zumindest für die amerikanischen Spieler, schon immer darum, den Patrioten heraushängen zu lassen und die Feinde der USA niederzuschiessen. Der letzte Ableger Call of Duty: Ghosts trieb dieses Konzept zur Spitze, indem Wesen von anderen Welten abgeballert werden, zumindest im Multiplayer-Modus. Es gibt kaum etwas amerikanischeres, als menschenfressenden Aliens mit Kriegswaffen und überbordendem Nationalismus entgegenzutreten. Auch bei Spielern außerhalb der USA kommt dieser Spielmodus sehr gut an.

 

Neuer DLC für Call of Duty: Ghosts erscheint zuerst für die XBOX

Daher erscheint am 28. Januar das neue Onslaught DLC, allerdings vorerst nur auf der XBOX 360 und XBOX One. Besitzer anderer Plattformen müssen sich noch ein klein wenig länger gedulden. Der Koop-Modus Exctinction (für bis zu 6 Spieler) erhält neue Feinde und eine neue Map. Diese hört auf den Namen Nightfall und bietet als Schauplatz Alaska. Diese Map ist gleichzeitig der erste Teil einer Serie von fünf Maps, welche die Hintergrundgeschichte der Alieninvasion näher erzählen sollen.

Das neue Onslaught DLC bietet zwei neue feindliche Alientypen: Den Phantom und den Breeder. Während der Phantom weitgehend unsichtbar ist und so auf dem Schlachtfeld lauert, ist der Breeder ein gigantisches, unübersehbares Monster mit Klingenhänden.

Call of Duty: Ghosts Free Fall Edition (100% uncut) - [PlayStation 3]

Call of Duty: Ghosts Free Fall Edition (100% uncut) - [PlayStation 3]

3.1 Sterne (466 Bewertungen)
UVP: --- (0% gespart)

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen