Details zum Koop-Modus von Call of Duty – Advanced Warfare enthüllt

Einen Blick auf den neuen Modus lies ein Trailer werfen.

Nach eigenen Angaben seien für den neuen Modus, der am besten mit Horde-Modi aus anderen Spielen vergleichbar ist, dass dieser auf allen gängigen Maps gespielt werden kann. Dabei werden jedoch nicht alle Maps von Anfang an zur Verfügung stehen. Unterteilt sind diese in drei Stufen, wobei Stufe zwei und drei erst durch das Überleben einer festgelegten Anzahl an Gegnerwellen freigeschaltet werden müssen.

Zusammen mit bis zu vier anderen Spielern, wahlweise auch im lokalen Split-Screen Modus, wählt man eine von drei verfügbaren Klassen und arbeitet zusammen um Gegnerwellen aufzuhalten. Alle zehn Wellen soll es dann ein besonderes Missionsziel geben, dessen Vollendung Bonuspunkte einbringt.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen