Hunted – Die Schmiede der Finsternis: Findley stellt den Titel auf der QuakeCon vor

In einem Interview mit gamespot.com stellte Präsident von inXile Matt Findley seinen düsteren Koop-Titel Hunted: The Demon’s Forge auf der diesjährigen QuakeCon vor.

Das gesamte Interview findet ihr im Video unterhalb dieses Beitrags.

Ein Fokus des Spiels werden die Dungeons sein, in denen man herumkriechen wird, was die Entwickler offenbar in einigen Titel seit einiger Zeit vermisst haben.

Auch möchten sie nicht einfach ein „schießen, töten, schießen, töten“ Titel entwerfen. Zwar wird es dies auch in Hunted: The Demon’s Forge geben, doch sollen Spieler auch die Umwelt erkunden können und zu NPCs sprechen können. Wer sich dazu noch Zeit nimmt Rätsel zu lösen, wird mit besonderen Gegenständen belohnt.

Gespielt werden kann im Koop-Modus. Dabei übernimmt ein Spieler die Rolle der Bogenschützin E’lara und der Mitspieler den Charakter Caddoc, der auf den Nahkampf spezialisiert ist. Beide Charaktere starten zu Beginn als einfache Söldner, doch entwickeln sie sich immer weiter. So sollen beide Charaktere auch verschiedene Zauberfähigkeiten erlenen können.

Besonders wert gelegt haben die Macher wohl auf die Atmosphäre, die wohl recht düster wird – zumindest wurde dies nicht allzu selten im Interview erwähnt.

Erscheinen soll der Titel im ersten Quartal 2011 auf PC, XBox 360 und Playstation 3.

Dieses Video ist nicht mehr verfügbar

Hunted: Die Schmiede der Finsternis (Relaunch) - [PlayStation 3]

Hunted: Die Schmiede der Finsternis (Relaunch) - [PlayStation 3]

3.7 Sterne (7 Bewertungen)
UVP: --- (0% gespart)

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen