Neues Video zeigt erstmalig den Coop-Modus des neuen Elite: Dangerous

Ein kurzes Video ist neu aufgetaucht, welches den Coop-Modus des kommenden Weltraumactionspiels Elite: Dangerous präsentiert. Im Video sind mehrere Minuten Gameplay des neuen Multiplayer-Modus zu sehen, inklusive eines kurzen Einblicks in den Coop-Teil. Das neue Elite: Dangerous ist der neueste Teil der Klassikerreihe Elite, die eher älteren Gamern ein Begriff sein sollte. Bei Elite geht es darum, in einem völlig offenen Universum frei herumzufliegen, zu handeln, kämpfe zu bestehen und mit den unterschiedlichen Fraktionen der Spielwelt zu interagieren.
Beim heiß erwarteten Elite: Dangerous geschieht dies in einem technisch sehr modernen Gewand, welches sich kaum hinter dem Weltraumaction-Lichtblick Star Citizen zu verstecken braucht.

 

Wiederauferstehung des Weltraumaction-Genres dank Crowdfunding

Nach vielen Jahren ohne ordentliches Weltraumspiel werden Fans dieses Genres in diesem Jahr somit gleich von zwei außerordentlichen Titeln beglückt, die übrigens beide vorrangig über Crowdfunding (per Kickstarter) von den Fans finanziert wurden.

Während der Großteil des Gameplays von Elite: Dangerous nach dem Prinzip „Wer zuerst schießt, lootet auch zuerst“ abläuft, wird es im Multiplayer auch spezielle Coop-Missionen geben.

Im Video ist zu sehen, wie Executive Producer Michael Brookes mit einem Teammate gemeinsam einen riesigen Schlachtkreuzer gegen feindliche Staffeln verteidigt.

Derzeit befindet sich Elite: Dangerous in der 2.0 Alphaphase, es sollen noch einige wichtige Updates nachgeschoben werden, bevor offiziell die Betaphase beginnen kann. Fans die sich per Kickstarter am Spiel beteiligt haben, erhalten bereits jetzt Zugang zu den Alpha Releases.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen