Microsoft kauft Minecraft – Notch verlässt Mojang

Wie heute bekannt wurde hat Microsoft die Rechte am Sandbox-Game Minecraft für 2,5 Milliarden Dollar gekauft. Beinahe ein Schnäppchen, wenn man den Einfluss des Spiels auf die komplette Videospielindustrie betrachtet.

Bei der Verhandlung um eine Konsolenveröffentlichen für die Xbox 360 vor zwei Jahren kam es zwischen Mojang und Microsoft offenbar zu ersten Gesprächen. Minecraft hat mit über 100 Millionen Downloads allein auf dem PC, Konsolenverkäufe nicht mitgerechnet, Fans auf der ganzen Welt.

Noch ist nicht bekannt wie sich der Erwerb der Rechte seitens Microsoft auf den Support der kürzlich erschienenen PS4-Version des Spiels auswirken wird.

Darüber hinaus gab Markus „Notch“ Persson seinen Ausstieg aus Mojang bekannt. Er beabsichtige in Zukunft weiter als Videospielprogrammierer zu arbeiten.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen