XBOX ONE hat kurz nach Verkaufsstart technische Probleme

Das wird auch Fans von Coop-Games nicht freuen: Schon kurz nach dem Verkaufsstart berichten Nutzer der brandneuen Xbox One von technichen Problemen und Mängeln. Auch die kurz zuvor erschienene Playstation 4 von Sony hat mit technischen Problemen zu kämpfen.

Vor allem zwei Mängel werden von vielen Käufern der Xbox One bemängelt. Zum einen handelt es sich dabei um ein Problem mit dem optischen Laufwerk, zum anderen um ein Problem mit der HDMI-Verbindung.

Xbox One hat Probleme mit optischem Laufwerk und HDMI-Anbindung

Beim optischen Laufwerk kommt es häufiger zu einem Geräusch, welches wirkt, als ob das innenliegende optische Medium zermalmt wird. Glücklicherweise werden die Disks nicht beschädigt, das Gerät liest sie in diesen Fällen allerdings nicht.
Dies bedeutet, dass das jeweilige Spiel nicht gestartet werden kann.

Das Problem mit der HDMI-Anbindung ist ähnlich wie bei der Playstation 4. Besitzer der Konsole, welche die Xbox One als Inputgerät für ihren Fernseher benutzen, berichten davon, dass das Signal nach mehreren Tagen problemloser Benutzung plötzlich ausbleibt. Das Problem kann nur durch einen kompletten Reboot der Konsole (Abtrennung der Stromversorgung) gelöst werden. Ab und an kommt es aber selbst nach dem Reboot noch zu einem Bluescreen mit Fehlermeldung. Anscheinend handelt es sich um ein Problem mit der HDMI-Synchronisierung.

Bitte beachten:
Das HDMI-Kabel sollte niemals ein- oder ausgesteckt werden, wenn sowohl die Konsole als auch der Fernseher oder Receiver angeschaltet und mit Strom versorgt sind. Es kann passieren, dass sich Statische Elektrizität entlädt, welche Ports an den Geräten beschädigen kann.
Xbox One Konsole + Kinect

Xbox One Konsole + Kinect

3.9 Sterne (617 Bewertungen)
UVP: --- (0% gespart)

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen