Dota 2: The International 4 beendet

Fünf. Millionen. Dollar. Darauf erst einmal ein dramaturgischer Absatz, um die Summe sacken zu lassen.

Streng genommen sind es sogar 5,028,174 Dollar, welche das Team „NewBee“ gestern im großen Finale der International gewann, aber wen interessiert schon Kleingeld?

Für alle die sich jetzt fragen was die International ist und wer sich „Neue Biene“ nennt: Die International ist eine jährlich stattfindende Meisterschaft für die besten Teams der Dota-2 Szene. Und mit beinahe 11 Millionen Dollar im Pott war die diesjährige International das mit Abstand größte E-Sport Event welches die Gamerwelt bisher gesehen hat.

Die Gewinner der The International 2014: NewBee!

Die Gewinner der The International 2014: NewBee

Einziger Wehrmutstropfen: Für ein Turnier dieser Größenordnung war das Finale reichlich einseitig. Zwar konnte das Team „ViCi Gaming“ die erste Runde des Best-of-Five für sich beanspruchen, doch waren die drei darauffolgenden Matches stets in fester Kontrolle seitens NewBee und boten wenig hin und her. Einige der Spiele waren bereits nach weniger als 20 Minuten beendet, das gesamte Finale nahm keine zwei Stunden in Anspruch.

Nichts desto trotz gratulieren wir den Gewinnern. Team NewBee stand in der Gruppenphase bereits kurz vor dem Ausscheiden aus dem Turnier, ehe es plötzliche Kräfte entfesselte und sich klar behauptete. Da gönnen wir ihnen den Sieg doch von Herzen.

1 Kommentar

  1. YoloMcSwaggot sagt:

    Langweiliges Finale, enorm einseitig. Und wäre da nicht der Rassismus-Vorfall würde ich Newbee den Aufstieg von Tiebreaker zu TI4 Champions sogar gönnen.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen