Final Fantasy Type-0 HD: Coop Modus herausgeschnitten

Das 2011 in Japan für die PSP erschienene Final Fantasy verfügte über einen Coop Modus, in welchem bis zu drei Spieler via Ad-Hoc gemeinsam spielen konnten. In einem Interview mit dem Magazin kotaku, erklärte Direktor Hajime Tabata warum dieser aus dem bevorstehenden HD-Release für die PS4 herausgeschnitten wurde:

“The reason why we made this decision was because what prompted us to make a Western version of Type-0 in the first place was the demand from the fans. So we wanted to deliver the game as quickly as possible to the fans. So rather than taking time to remake [the coop mode], I would rather keep as many of the original elements as possible but still deliver a game as quickly as possible to satisfy the demands of the fans.”

Übersetzt:

„Der Grund für diese Entscheidung, ist auf den gleichen Grund zurückzuführen, aus dem wir uns zu einem westlichen Release entschieden, nämlich dem Wunsch der Fans. Daher wollten wir das Spiel den Fans so schnell wie möglich zugänglich machen. Statt also den Coop-Modus komplett umzugestalten [anm.: PS4-tauglich zu machen], entschieden wir uns dazu so viele andere Elemente des Spiels beizubehalten um das Spiel so schnell wie möglich zu veröffentlichen und damit den Wünschen der Fans nachzukommen.“

Vor dem Hintergrund, dass der Wunsch nach einem westlichen Release schon seit vier Jahren gigantisch ist, wirkt es beinahe etwas zynisch diese Entscheidung mit dem Argument zu rechtfertigen, es „schnell“ auf den Markt bringen zu wollen.

Letztlich führt diese Entscheidung zur Ausschließung des Spiels auf CoopGames – was wir mehr als schade finden.

Final Fantasy Type-0 HD

Final Fantasy Type-0 HD

3.6 Sterne (55 Bewertungen)
UVP: --- (0% gespart)

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen