Call of Duty: World at War

Und täglich grüßt das Murmeltier

C all of Duty gehört mittlerweile zu den größten Spieleserien überhaupt und die jährlich erscheinenden Titel begeistern Spieler auf der ganzen Welt. Neuere Titel haben dabei moderne Konflikte zum Vorbild, World at War ist der bis dato letzte Teil der Serie, der sich mit dem Zweiten Weltkrieg beschäftigt. Dieses Szenario ist zugegebenermaßen etwas abgenutzt und es hilft auch nicht, dass die Entwickler sich gar nicht erst die Mühe machten, eine richtige Geschichte zu erzählen. Stattdessen werden Missionen im Pazifik und in Stalingrad relativ lose aneinandergehängt. Das Gameplay ist jedoch klassisches Call of Duty, es geht um schnelle Gefechte mit viel Action. Wenn der Spieler nicht gerade zu Fuß unterwegs ist, schießt er auch mal von einem Panzer oder von einem stationären Geschütz. Fans von Call of Duty können über das Setting durchaus hinwegsehen.

Call of Duty: World at War Screenshot 1
Call of Duty: World at War Screenshot 2
Call of Duty: World at War Screenshot 3
Call of Duty: World at War Screenshot 4

Top Angebot bei Amazon

Call of Duty: World at War - [PC]
Call of Duty: World at War - [PC]
3.7 Sterne (214 Bewertungen)
Preis: 49,99 EUR inkl. MwSt.
Jetzt kaufen

Call of Duty: World at War im Co-Op: Vorbildlicher Coop

Auch beim Multiplayer wagt Entwickler Treyarch keine Experimente. Es gibt die bekannten Modi und auch das XP-System wurde beibehalten, mit dem sich Spieler mit der Zeit immer neue Waffen und Ausrüstungsgegenstände freischalten können.

Zum Multiplayer gehört auch ein grandioser Coop-Modus mit unzähligen Optionen. Die komplette Kampagne darf im Coop-Modus durchgespielt werden, darüber hinaus bietet World at War erstmals den Zombie-Modus, der sich zu einer festen Größe bei Call of Duty etabliert hat. Statt einer Mission zu folgen, müssen die Spieler in diesem Modus einfach versuchen, so lange wie möglich gegen die untoten Gegner zu bestehen. Allerdings muss der Zombie-Modus erst freigeschaltet werden, was nach einmaligem Durchspielen der Kampagne geschieht. Natürlich ist es darüber hinaus auch möglich, zusammen mit Freunden ein Team zu bilden und es online in zahlreichen Modi gegen menschliche Gegner aufzunehmen.

Sehr erfreulich ist bei Call of Duty: World at War auch, dass nicht zwingend eine Online-Verbindung zum gemeinsamen Spielen erforderlich ist. Wer möchte, kann auch an nur einer Konsole im Splitscreen mit Freunden spielen. Alternativ steht auch ein LAN-Modus zur Verfügung. Insgesamt ist der Multiplayer von Call of Duty in jeder Hinsicht vorbildlich und für begeisterte Coop-Spieler ist wenigstens ein Teil der Serie Pflichtkauf. Zwar sind die Neuerungen recht überschaubar, daran dürfte sich jedoch niemand stören, der auch mit anderen Call of Duty Spielen seinen Spaß hat.

Call of Duty: World at War Co-Op Informationen (PS3)

Local Co-Op

Local Co-Op 2 Spieler

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Op nicht unterstützt

Online Co-Op

Online Co-Op 4 Spieler

LAN / System-Link Co-Op

Lan / System-Link Co-Op 4 Spieler

Call of Duty: World at War Co-Op Extras (PS3)

  • Co-Op-Kampagne
  • Co-Op-spezifische Inhalte
  • Splitscreen

Call of Duty: World at War Co-Op Informationen (Xbox 360)

Local Co-Op

Local Co-Op 2 Spieler

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Op nicht unterstützt

Online Co-Op

Online Co-Op 4 Spieler

LAN / System-Link Co-Op

Lan / System-Link Co-Op 4 Spieler

Call of Duty: World at War Co-Op Extras (Xbox 360)

  • Co-Op-Kampagne
  • Co-Op-spezifische Inhalte
  • Splitscreen

Call of Duty: World at War Co-Op Informationen (Wii)

Local Co-Op

Local Co-Op 2 Spieler

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Op nicht unterstützt

Online Co-Op

Online Co-Op nicht unterstützt

LAN / System-Link Co-Op

Lan / System-Link Co-Op nicht unterstützt

Call of Duty: World at War Co-Op Extras (Wii)

  • Co-Op-Kampagne
  • Co-Op-spezifische Inhalte

Call of Duty: World at War 3 Co-Op Informationen (PC)

Local Co-Op

Local Co-Op nicht unterstützt

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Op nicht unterstützt

Online Co-Op

Online Co-Op 4 Spieler

LAN / System-Link Co-Op

Lan / System-Link Co-Op 4 Spieler

Call of Duty: World at War Co-Op Extras (PC)

  • Co-Op-Kampagne
  • Co-Op-spezifische Inhalte

Never change a running System

Call of Duty: World at War kann wie auch die anderen Teile der Serie mit einer gewohnt hohen Qualität überzeugen und gehört vor allem bei Multiplayer und Coop mit zu den besten Shootern überhaupt. Zwar gibt es einige kleinere Kritikpunkte und nur wenig Neuerungen, allerdings besteht größtenteils auch kein Grund für Experimente. Erhältlich ist das Spiel für PC, Xbox 360, PS3 und Nintendo Wii. Die PC-Version begeistert dabei mit der besten Grafik, bietet im Gegensatz zu Xbox 360 und PS3 jedoch keine Option für Splitscreen. Die Version für Nintendo Wii bleibt deutlich hinter den anderen zurück und bietet nur sehr eingeschränkte Online Modi. Deshalb ist jene Version nur zu empfehlen, wenn keine andere Konsole zur Verfügung steht.

Testvideo zu Call of Duty: World at War

Minimale Systemanforderungen

Windows: Windows XP/Vista/7
DirectX DX 9.0c
CPU: Pentium 4 mit 3 GHz/AMD 64 3200+
Grafikkarte: 256 MB (nVidia GeForce 6600 oder ATI Radeon X1600)
RAM: 512 MB (1 GB für Vista)
Freier Speicherplatz: 8 GB
Sound: on-board oder besser

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen