Monster Hunter 3 Ultimate

A product could not be loaded.

Simpel und vielschichtig

D as Spielprinzip von Monster Hunter ist im Prinzip immer gleich geblieben: Jage Monster und sammle Rohstoffe.

Auf einem Questsystem basierend wählt der Spieler ihm zur Verfügung stehende Aufgaben aus. für diese wird er dann in ein spezielles Gebiet gebracht indem die Bedingungen zu Erfüllen sind. Meistens beläuft sich dies auf das Bezwingen eines besonderen Gegners.

Um immer gut versorgt zu sein kann der Spieler im Dorf mit dem verdienten Geld allerlei Sachen kaufen, die ihm die Jagd erleichtern: Tränke, Wetzsteine, Fallen, Munition, Bomben, Kräuter, etc.

Klingt soweit recht simpel, doch um nach den ersten Missionen nicht am steil ansteigenden Schwierigkeitsgrad zu verzagen ist man gezwungen sich etwas genauer mit der Spielmechanik vertraut zu machen.

Materialien farmen

Ohne Materialien geht gar nichts. Du willst eine neue Rüstung? In sofern dir das armselige Angebot des Händlers nicht genug ist wirst du den Schmied aufsuchen müssen, der rührt aber ohne die richtigen Materialien keinen Finger. Selbiges gilt für Waffen, von denen es übrigens ganze zwölf Gattungen gibt, die sich alle in ihrer Handhabung stark Unterscheiden.

Um an diese begehrten Materialien zu kommen ist Jagdgeschick gefragt, denn dafür müssen große Monster erlegt werden. Da diese verständlicherweise nicht viel davon halten ihre Knochen und Klauen dem Spieler zu überlassen müssen sie mittels sanfter Überzeugungskunst bekehrt werden – was so viel bedeutet wie ihnen so lange die Waffen um die Ohren zu hauen bis sie den Löffel abgeben.

Anschließend darf das Monster ausgenommen werden, zusätzlich gibt’s als Missionsbelohnung noch ein paar weitere Materialien des Monsters obendrauf.

Aber nicht nur das ist genug, oft müssen auch noch Käfer oder Fische gefangen oder Erze abgebaut werden – es gibt genug zu tun.

Suchtspirale

Neue Ausrüstung erfarmen, stärkere Monster verkloppen – aufgrund der großen Monstervielfalt stellt Montser Hunter 3 Ultimate eine Menge Content zur Verfügung. Leider wirft die eher geringe Auswahl an Maps auf denen sich das Jagdgeschehen abspielt einen leichten Schatten auf das Ganze.

Richtig kompliziert wird es, wenn man die Fähigkeiten auf der Ausrüstung berücksichtigt: Jedes Ausrüstungsteil hat einige Skills, welche mit Punkten versehen sind. Hat ein Spieler mindestens 10 Punkte eines Skills mit seiner Ausrüstungskombination zusammengesammelt, wird dieser Skill aktiviert und bietet einen Buff. Aber Vorsicht, es gibt auch negative Punkte, welche dementsprechend in einem Debuff enden!

Sowohl die Auswahl der Skills, als auch der verschiedenen Waffen und Rüstungen ist riesig, Individualisten werden ihren Spaß an der Zusammenstellung eines guten Charakterbuilds haben. Gerade im Hinblick auf die große Waffenauswahl, bei denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat ermöglicht viele verschiedene Spielgefühle.

Monster Hunter 3 Ultimate im Co-Op: Zusammen jagen

Selbstverständlich lässt sich Monster Hunter 3 Ultimate auch im Coop spielen. Zwar sind die Dorf Missionen Single Player only, jedoch gibt es noch einen Hafen in dem ebenfalls Missionen zur Auswahl stehen – und zwar nicht zu wenige. Neben der Möglichkeit diese Online mit anderen Spielern anzugehen können Freunde des Couch-Coops auch lokal zusammen spielen. Das große ABER: Dies ist nur mittels eines zusätzlichen Nintendo 3DS und einer weiteren Kopie des Spiels machbar.

Monster Hunter 3 Ultimate Co-Op Informationen (Wii U)

Local Co-Op

Local Co-Op nicht unterstützt

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Op nicht unterstützt

Online Co-Op

Online Co-Op 4 Spieler

LAN / System-Link Co-Op

Lan / System-Link Co-Op 4 Spieler

Monster Hunter 3 Ultimate Co-Op Extras (Wii U)

  • Co-Op-spezifische Inhalte
  • Local/System-Link Co-Op nur in Verbindung mit bis zu 3 weiteren 3DS-Systemen und jeweils einer Kopie des Spiels

Monster Hunter 3 Ultimate Co-Op Informationen (3DS)

Local Co-Op

Local Co-Op 4 Spieler

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Op nicht unterstützt

Online Co-Op

Online Co-Op nicht unterstützt

LAN / System-Link Co-Op

Lan / System-Link Co-Op 4 Spieler

Monster Hunter 3 Ultimate Co-Op Extras (3DS)

  • Co-Op-spezifische Inhalte
  • Local Co-Op auch mit einem Wii U-System und bis zu drei 3DS-Systemen möglich (pro System wird je eine Kopie des Spiels zum Spielen benötigt)

Nichts für jedermann

Monster Hunter ist ein extrem farmlastiges Spiel. Wer keinen Spaß daran hat gezielt Materialien zu suchen, die beste Ausrüstung anzustreben um damit wiederrum die stärksten Gegner anzugehen sollte mit dem Kauf vorsichtig sein. Wer für derlei Suchtspiralen jedoch empfänglich ist und Spaß daran hat kann gefahrlos einen zweiten Blick wagen.

Aber Vorsicht: Monster Hunter 3 Ultimate ist kein Spiel, dessen Content man bereits nach 10 Stunden zur Gänze gesehen hat. Um in den vollen Genuss des Spiels zu kommen ist es angebracht viel Zeit mitzubringen. Nichts für Gelegenheitspieler!

Testvideo zu Monster Hunter 3 Ultimate


von GameStar

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen