Sid Meier’s Civilization V – Brave New World (Add-On)

LinuxMacPC

Vorteile für Pazifisten

Friedliche Naturen hatten in Civilization 5 bislang oft schlechte Karten. Zwar gibt es Optionen wie den Kultursieg und den Diplomatiesieg, insgesamt ist ein militärisches Vorgehen jedoch sehr viel wirkungsvoller. Das ändert sich jedoch mit dem Add-On Brave New World, das dank zahlreicher Neuerungen friedliches Vorgehen deutlich erstrebenswerter macht. Im frühen Spiel machen sich die Neuerungen noch kaum bemerkbar. Lediglich die KI wurde hier etwas überarbeitet, sodass sie nicht mehr so expansiv wie zuvor siedelt. Dadurch entstehen glaubhaftere Grenzgänge. Erst im späteren Spiel offenbaren sich alle spielerischen Neuerungen von Brave New World. Unter anderem gibt es jetzt Tourismus, der vor allem die Kultur eines Reiches beeinflussen kann. Wahlweise kann aber auch die Grenze einfach für Touristen geschlossen werden.

Sid Meier’s Civilization 5 – Brave New World (Add-On) Screenshot 1
Sid Meier’s Civilization 5 – Brave New World (Add-On) Screenshot 2
Sid Meier’s Civilization 5 – Brave New World (Add-On) Screenshot 3
Sid Meier’s Civilization 5 – Brave New World (Add-On) Screenshot 4

Top Angebot bei Amazon

Sid Meiers Civilization V: Brave New World (Add - On)

Sid Meier’s Civilization V – Brave New World im Co-Op: Vereint die Welt beherrschen

Im Multiplayer sind viele vergnügliche Stunden garantiert. Ganz gleich, ob im Coop die KI bekämpft wird oder ob die Spieler gegeneinander spielen. Gerade das Schmieden von Bündnissen ist ein elementarer Faktor der Civ-Reihe. Nicht zuletzt ist es auch eines der wenigen Spiele, die auch offline noch ohne Einschränkungen im Multiplayer Modus gespielt werden können. Lediglich für die Aktivierung bei Steam ist einmalig eine Internetverbindung erforderlich.

Für den Multiplayer Modus gibt es mit Brave New World dabei einige interessante Neuerungen. Zwar bietet Civ 5 selbst sowie das Add-On keinen dedizierten Coop Modus, allerdings steht es den Spielern natürlich frei, sich gegen die KI zu verbünden. Das Spielen ist dabei auch per Hot Seat möglich, wobei sich zwei oder mehr Spieler am gleichen PC abwechseln. Neu hinzugekommen ist unter anderem der sequenzielle Modus, bei dem alle Spieler nacheinander ihre Züge abarbeiten statt wie bisher gleichzeitig. Dieser Modus ist sowohl offline im LAN verfügbar als auch bei Spielen über das Internet.

Auch der von Civilization 4 bekannte PitBoss Modus feiert sein Comeback. Sind bei einem solchen Spiel alle Spieler eingeloggt, unterscheidet es sich kaum von einem ganz normalen Spiel. Sobald sich jedoch ein Spieler ausloggt, hält das Spiel an, bis der jeweilige Spieler seinen Zug genutzt hat. Die anderen Spieler können in dieser Zeit die Karte studieren oder ihre Städte managen, jedoch nicht mit dem Spiel fortfahren. Auf Wunsch ist es möglich, per E-Mail benachrichtigt zu werden, sobald ein Spieler seinen Zug beendet hat. Alle neuen Multiplayer-Modi werden übrigens per Patch auch für das Hauptspiel nachgeliefert.

Civilization 5 – Brave New World (Add-On) Co-Op Informationen

Local Co-Op

Local Co-Op6 Spieler

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Opnicht unterstützt

Online Co-Op

Online Co-Op6 Spieler

LAN / System-Link Co-Op

Lan / System-Link Co-Op6 Spieler

Sid Meier’s Civilization 5 – Brave New World (Add-On) Co-Op Extras

  • Co-Op-Kampagne
  • Co-Op-DLC

Zusätzliche Features wohin das Auge sieht

Auch die Wirtschaft wurde mit neuen Handelsrouten ausgestattet, die jetzt auch religiöse und technische Wirkungen erzeugen können. Insgesamt lohnt sich Mikromanagement jetzt also mehr als je zuvor. Doch auch für kriegerische Naturen gibt es einige Neuerungen, die sich jedoch in Grenzen halten. Unter anderem gibt es die neue XCOM-Einheit, eine klare Anspielung auf das gleichnamige Spiel, das ebenfalls von Firaxis stammt.

Alle Nutzer von Touchscreens können sich übrigens auch über eine native Unterstützung für diese Eingabemethode freuen. Besonders im Hot Seat Modus kommt dabei schon fast Brettspiel-Atmosphäre auf. Außerdem gibt es auch neun zusätzliche Zivilisationen sowie viele andere Neuerungen. Kaum ein Spiel bietet eine solche Spieltiefe wie Civilization 5, durch das neue Add-On ist für noch mehr Unterhaltung gesorgt.

Testvideo zu Sid Meier’s Civilization V – Brave New World

Minimale Systemanforderungen

Windows:Windows® XP/Vista/7/8 (neueste Servicepacks)
DirectXDX 9.0c
CPU:Intel Core 2 Duo 1.8 GHz oder AMD Athlon X2 64 2.0 GHz
Grafikkarte:256 MB ATI HD2600 XT oder besser, 256 MB nVidia 7900 GS
RAM:2 GB
Freier Speicherplatz:8 GB

 

Empfohlene Systemanforderungen

Windows:Windows® Vista/7/8 (neueste Servicepacks)
DirectXDX 11
CPU:1.8 GHz Quad Core CPU
Grafikkarte:512 MB ATI 4800 Serien oder besser, 512 MB nVidia 9800 Serien
RAM:4 GB

Noch keine Kommentare vorhanden.

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Titanfall 2 kaufen