Divinity: Dragon Commander

Divinity: Dragon Commander für PC

Divinity: Dragon Commander
Jetzt bei MMOGA kaufen

Divinity: Dragon Commander Co-Op Informationen (PC)

Local Co-Op

Local Co-Op Nicht unterstützt

Online Co-Op

Online Co-Op 2 Spieler

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Op Nicht unterstützt

LAN / System-Link Co-Op

LAN / System-Link Co-Op Nicht unterstützt


Divinity: Dragon Commander Co-Op Extras (PC)

  • Co-Op-spezifische Inhalte

Trailer & Screenshots zu Divinity: Dragon Commander


Wenn die eigene Mutter ein Drachen ist

Es gibt wohl viele Menschen, die die eigene Mutter als Drachen bezeichnen würden. Bei der Hauptfigur von Dragon Commander trifft diese Bezeichnung jedoch wortwörtlich zu. Dadurch ergeben sich aber durchaus auch einige Vorteile, denn so ist es möglich, sich auf dem Schlachtfeld in einen Drachen zu verwandeln. In einem solchen Fall fliegen die Spieler als mächtige Echse über das Schlachtfeld und können der feindlichen Armee empfindlichen schaden zufügen.

Abseits des Schlachtfeldes hat der Spieler es vor allem mit Politik zu tun. Wichtige Entscheidungen wollen getroffen werden, unter anderem darf entschiedene werden, ob eine Homo-Ehe erlaubt oder verboten werden soll. Bei all diesen Entscheidungen bekommen Spieler ständig Feedback durch die unterschiedlichen Fraktionen und letzten Endes haben die Entscheidungen auch Einfluss auf das Schlachtfeld. Immer wieder findet sich der Spieler vor der Wahl, unmoralische Entscheidungen zu treffen, um Vorteile im Krieg zu erhalten. Dadurch entwickelt das Spiel eine sehr angenehme Eigendynamik.

Auf der Weltkarte können die Einheiten schließlich bewegt werden. Neutrale Länder können besetzt und gegnerische Territorien angegriffen werden. Kommt es zum Kampf, schaltet das Spiel in einen Echtzeitstrategiemodus. All das sorgt zwar für ein abwechslungsreiches Spiel, allerdings werden Spieler leider kaum an all die Facetten herangeführt. Gerade zu Anfang kommt es schnell zu Überforderung und erst mit etwas Übung kommt es zu Erfolgserlebnissen. Die äußerst aggressive und erstaunlich kluge KI trägt dazu auch ihren Teil bei. Allerdings ist das Spiel dadurch natürlich auch sehr herausfordernd und bietet einen hohen Wiederspielwert.

Divinity: Dragon Commander im Co-Op: Mein Freund der Drache

Die Kampagne des Spiels darf auch zusammen mit einem Freund bestritten werden, entweder lokal im LAN-Modus oder über das Internet. Dabei übernimmt ein Spieler die Rolle des Dragon Commanders, während der andere Spieler sich um die Armeen zu Wasser, zu Land und in der Luft kümmert. Davon ab gibt es auch einzelne Missionen, die im Coop-Modus gespielt werden dürfen. Das Gameplay unterscheidet sich dabei kaum vom Einzelspielermodus, allerdings müssen die Spieler sich natürlich absprechen, um zum Erfolg zu kommen. Wahlweise können die unterschiedlichen Modi auch gegeneinander gespielt werden. Der Drache ist beispielsweise sehr empfindlich gegenüber Raketen und anderen Drachen. Sein Mitspieler muss deshalb dafür sorgen, dass solche Gefahren ausgeschaltet werden, damit der Drache sich um die Bodentruppen kümmern kann.

Drachenkrieg mit Augenzwinkern

Spätestens dann, wenn ein Hexer seine Feine in niedliche Käfer verwandelt, wird dem Spieler klar, dass sich Dragon Commander nicht ganz ernst nimmt. Überall sind kleine Anspielungen versteckt, die sich nicht nur auf die Fantasy-Welt beziehen, sondern teilweise auch auf die moderne Welt. Das Spielgeschehen wird dadurch angenehm aufgelockert. Zusammen mit dem abwechslungsreichen Gameplay und den Multiplayer-Modi unterhält das Spiel dadurch auch über längere Zeit problemlos. Erhältlich ist Divinity: Dragon Commander für PC. Portierungen für Xbox 360 und PS3 sind zwar angekündigt, allerdings gibt es dafür bisher noch keinen genauen Termin.

Minimale Systemanforderungen

Windows: Windows XP SP3
DirectX DX 9.0c
CPU: Intel Core2 Duo E6600
Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® 8800 GT (512 MB) oder ATI™ Radeon™ HD 4850
RAM: 2 GB
Freier Speicherplatz: 15 GB
Sound: DirectX9c konform
Sonstiges: Breitband-Internetverbindung

 

Empfohlene Systemanforderungen

Windows: Windows 7 SP1
DirectX DX 9.0c
CPU: Intel i5 2400
Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 550 ti (1 GB) oder ATI™ Radeon™ HD 6XXX
RAM: 4 GB
Freier Speicherplatz: 30 GB
Sound: DirectX9c konform, 5.1 Surround Sound

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*