Dragon’s Crown

Dragon’s Crown für PS Vita

Dragon's Crown

Dragon’s Crown Co-Op Informationen (PS Vita)

Local Co-Op

Local Co-Op 4 Spieler

Online Co-Op

Online Co-Op 4 Spieler

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Op Nicht unterstützt

LAN / System-Link Co-Op

LAN / System-Link Co-Op Nicht unterstützt


Dragon’s Crown Co-Op Extras (PS Vita)

  • Co-Op-Kampagne

Dragon’s Crown für PS3

Dragon's Crown

Dragon’s Crown Co-Op Informationen (PS3)

Local Co-Op

Local Co-Op 4 Spieler

Online Co-Op

Online Co-Op 4 Spieler

Local + Online Co-Op

Local + Online Co-Op Nicht unterstützt

LAN / System-Link Co-Op

LAN / System-Link Co-Op Nicht unterstützt


Dragon’s Crown Co-Op Extras (PS3)

  • Co-Op-Kampagne

Trailer & Screenshots zu Dragon’s Crown


Klassisch und innovativ zugleich

Dragon’s Crown sieht auf den ersten Blick aus wie ein ganz normales Beat ‚em up. Wie gewohnt laufen die Spieler von links nach rechts und vermöbeln dabei allerlei Gegner auf ihrem Weg. Doch das Spiel bietet einen erstaunlichen Tiefgang. Denn Entwickler Vanilla Software kombiniert das Spielprinzip mit zahlreichen Anleihen aus Rollenspielen. So können die Charaktere Erfahrung gewinnen, Skills freischalten und ihre Ausrüstung ändern. Hinzu kommt ein vollständiges Questsystem. Es gibt also neben der Hauptstory noch viele andere Dinge zu entdecken.

In der Umsetzung bleibt Dragon’s Crown hingegen recht klassisch. Zur Auswahl stehen bekannte Klassen wie Krieger, Magier, Amazonen oder Zwerge. Auch die Story und das Setting orientieren sich klar an klassischen Fantasyszenarien, wenn auch mit einem leichten japanischen Touch. Besonders hervor stechen die liebevoll gezeichneten Hintergründe. Immer wieder fühlt der Spieler sich, als würde er sich mitten in einem Anime befinden. Dem Gameplay merkt der Spieler außerdem schnell an, dass es bis ins Detail optimiert wurde. Das Spiel ist stets sehr reaktionsfreudig und setzt Eingaben pixelgenau um. Der Tod ist deshalb immer nur dem Spieler geschuldet, unfaire Stellen gibt es nicht. Der Schwierigkeitsgrad ist dennoch nicht ohne. Doch glücklicherweise muss in Dragon’s Crown niemand alleine gegen die Monsterhorden in die Schlacht ziehen.

4 is a Party

Bei einem mehr oder weniger klassischen Fantasyspiel ist es schon beinahe Pflicht, dass die Spieler auch zusammen in einer Party losziehen dürfen. In Dragon’s Crown dürfen sich deshalb bis zu vier Spieler verbünden und gemeinsam in die Schlacht ziehen. Der Schwierigkeitsgrad passt sich dabei stets an, damit es für jeden Spieler etwas zu tun gibt. Ansonsten handelt es sich aber um das gleiche Spiel. Die gesamte Kampagne darf im Coop gespielt werden, inklusive der Rollenspielaspekte. Dadurch eignet sich das Spiel auch hervorragend für mehrere Sitzungen, die gerne auch mal länger ausfallen dürfen. Durch die unterschiedlichen Klassen ergeben sich auch gerade im Coop unzählige taktische Möglichkeiten, die das Spielerlebnis um noch mehr Tiefe bereichern. Möglich ist das Spielen im Coop-Modus dabei sowohl online als auch offline. In letzterem Fall ist auch lediglich eine Konsole mit der entsprechenden Anzahl an Gamepads nötig, da alle Spieler auf einem Bildschirm Platz finden. Dragon’s Crown darf problemlos als das Golden Axe von heute bezeichnet werden.

Coop-Action zu Hause und unterwegs

Dragon’s Crown wurde von Beginn an mit Blick auf Coop entwickelt, was Spieler dem Titel auch deutlich anmerken. Immer wieder gilt es, die verschiedenen Fähigkeiten der einzelnen Klassen zu kombinieren. Das ist zwar im Single Player auch möglich, allerdings verhält sich die KI natürlich weit weniger intelligent als ein echter Mitspieler. Für alle Fans von anspruchsvollen und umfangreichen Coop-Spielen ist Dragon’s Crown in jedem Fall eine Empfehlung wert. Das Spiel ist erhältlich für PlayStation 3 und PlayStation Vita. Unterschiede zwischen den Versionen gibt es nicht. Im Gegenteil, Spielstände können sogar ausgetauscht werden und PS3-Spieler dürfen auch gemeinsam mit Vita-Spielern spielen. Für dieses Crossplay genannte Feature ist lediglich ein Patch nötig, der beim ersten Starten automatisch installiert wird, sofern eine Internetverbindung besteht.

1554547 Kommentare

    Seid ihr sicher, dass es lokal mit 4 Spielern funktioniert? Hab anderswo gelesen, dass es lokal zu zweit, und nur über Netzwerk zu viert geht (Quelle hab ich nicht mehr gefunden…)

    Antworten

    Hallo Johannes,

    wir haben noch einmal für dich nachgeforscht und können dir sagen, dass bei der PS3 lokal als auch online bis zu 4 Spieler möglich sind. Allerdings kann der lokale Co-Op in diesem Fall etwas nervig sein, da immer nur ein Spieler das Menü benutzen kann während die anderen Spieler warten müssen, bis sie an der Reihe sind, ähnlich wie bei Sacred 2.

    Der Online-Modus wird erst im späteren Spielverlauf freigeschaltet, man benötigt etwa 4 bis 5 1/2 Stunden (nach der 9. Stage) bis dahin.

    Auch bei der PS Vita ist das lokale Zusammenspielen (ad-hoc) mit bis zu 4 Spielern garantiert.

    Wir hoffen dir damit weitergeholfen zu haben 🙂

    Antworten

Noch Fragen? Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*